Donnerstag, 21. Juni 2012

Schnelle Gemüsepuffer mit Zitronencreme

Diese Gemüsepuffer sind schnell gemacht und verdammt lecker! Sie bestehen aus Gemüse und Ei. Ausgebraten in Olivenöl. Dazu Crème Fraiche mit Zitronensaft. Kurz und schmerzlos!

Für 5 kleine Puffer benötigst Du:
  • 1 kl. Kartoffel (ca. 80 g)
  • 130 g Gemüse (ich nehme Zucchini und Karotte)
  • 1 kl. Zwiebel
  • 1 Knobizehe (zerdrückt)
  • 1 großes Ei
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Crème Fraiche
  • 1 EL Zitronensaft
  • Olivenöl für die Pfanne


  • Gemüse inkl. Zwiebel fein raspeln. 
  • Ei zugeben.
  • Knoblauch zugeben.
  • Salzen und pfeffern.
  • Olivenöl in eine Pfanne geben und erhitzen.
  • 5 kleine Häufchen formen und in die Pfanne geben.
  • Häufchen platt drücken und festbacken lassen.
  • Mit zwei Pfannenwendern vorsichtig wenden und mit der zweiten Seite ebenso verfahren.
  • Puffer aus der Pfanne nehmen und mit Küchenpapier abtupfen.
  • Créme Fraiche mit etwas Zitronensaft verrühren und zu den Puffern reichen.



Kommentare:

  1. Kaum wieder daheim und schon wieder gekocht und gepostet. Sehr löblich meine Liebe ;-)

    AntwortenLöschen