Freitag, 24. Februar 2012

Im Käsefieber: Knusprige Käse-Lollies!

Ich bin Alex und ich bin foodblogsüchtig. Wie sich das äußert? Ein Beispiel: Da ist der Wiesbaden-Mann mal außerhäusig unterwegs und Frau Alex könnte das gnadenlos ausnutzen: Laut Marianne Rosenberg oder ABBA hören, schlimm kitschige Filme gucken, dabei einen Cocktail trinken, oder lesen oder Klavier üben oder..aber nee...da stöbere ich lieber durch meine liebsten Food-Blogs und begeistere mich an den Beiträgen von  Mel, SimoneAstrid, Alex, Heike, Zorra, natürlich Christina  und...es gibt soo viele Schöne. Susanne, Uwe...gut jetzt!  Ob es wohl schon Selbsthilfegruppen gibt? 

Aber jetzt zurück zur eigentlichen Sache:    
Meine liebe Kollegin Marion, die bereits bei meinem Beitrag über Kochkäse eine tragende Rolle spielte, überraschte uns kürzlich mit diesen wundervoll knusprigen Käse-Lollies:


Genau das Richtige, wenn Gäste kommen und man im Stehen das erste Sektchen zu sich nimmt.

Und so werden die Lollies wirklich schnell gemacht:
  • Ofen auf 200 Grad Celsius vorheizen,
  • Käse eurer Wahl reiben (getrennt voneinander): Parmesan, Cheddar..alles was reibbar ist,
  • wer mag kann Pfeffer, Kümmel, Paprikapulver....unter den Käse mischen,
  • Käse möglichst kreisförmig (Plätzchenausstecher!) auf ein bebackpapiertes Blech streuen,
  • Holzspieße auf den Käse drücken und
  • ca. 10 Minuten backen, bis der Käse bräunlich wird,
  • Lollies abkühlen lassen!
Käse-Lutscher in einem mit Sand oder feinen Steinchen gefüllten Gefäss servieren!

Dazu ein schönes Gläschen gekühlten Sekt, Cremant, Cava oder Champagner servieren.

Kommentare:

  1. Oh Gott, Käse! Ich könnte niemals ohne! Du kennst sicher die Bergkäse-Station in der Dotzheimer Str.? Oder wo in WI kaufst Du Käse?

    AntwortenLöschen
  2. Hello Julia, ich kaufe meinen Käse ganz oft bei Metro. Die Auswahl ist fantastisch und bei den Unmengen an Käse, die ich verdrücken kann, lohnt sich das. Den Käseladen in der Dotzheimer kenne ich - toller Laden! Viele Grüße Alex

    AntwortenLöschen
  3. Wow. Das ist ja echt eine tolle Idee! Das mach' ich auf jeden Fall zur nächsten Party. :)

    Mit einem lieben Gruß,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen ja super aus. Die sind gebucht für das nächste Apérobuffet!

    Grussi vom Wilden Huhn

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sarah-Maria (schöner Name), liebe wilde Henne (hüstel...auch schöner Name ;-), die Lollies sind wirklich lecker. Das Bild ist garnicht so gut...in Wirklichkeit sehen die kleinen Käselutscher noch besservaus :-). Viele Grüße Alex

    AntwortenLöschen